Aktuelles


Korlingen wirbt am Ortseingang für den Frieden

Am Volkstrauertag 2020 traf man sich am Ortseingang von Korlingen in kleiner Runde zu einer coronabedingt nicht öffentlichen Gedenkveranstaltung. Pastor Ralf Matthias Willmes, Verbandsbürgermeisterin Stephanie Nickels, Ortsbürgermeisterin Lydia Hemmerling/Sommerau, Ortsbürgermeister Ralph Biedinger/Gutweiler und Ortsbürgermeister Damian Marx/Korlingen, sowie die Beigeordneten Martin Marx und Thomas Stelker/Korlingen waren die Teilnehmer*innen.

Auf Initiative des Ortsbürgermeisters und des Gemeinderates hat die Ortsgemeinde Korlingen am Ortseingang einen Stein des Friedens aufgestellt.

Der Standort des Steins ist hierbei nicht zufällig gewählt. An gleicher Stelle befand sich bis ca. 1980 ein Soldatengrab. Die Gemeinde kommt somit der Aufarbeitung Ihrer Geschichte nach.  Ein Platz, an dem nicht nur den Opfern der beiden Weltkriege, im Besonderen der Gefallenen des Ortes Korlingen gedacht werden soll, sondern der auch für den Frieden werben soll.

 

Ortsbürgermeister Marx ging in seiner kurzen Ansprache auf die Geschichte dieses Standortes ein und verwies darauf was der Erste und Zweite Weltkrieg für die hier lebende Bevölkerung bedeutete. Auch, dass es auf der Welt bei Weitem noch nicht überall Frieden gibt.

Im Anschluss wurde in einer stillen Gedenkminute der Toten durch Krieg und Gewaltverbrechen auf der ganzen Welt gedacht.

 

Herr Pastor Willmes stellte den Bezug zwischen Steinen und Frieden her und gedachte in einem Gebet der vielen Opfer von Krieg und Gewalt.

Verbandsbürgermeisterin Nickels verwies darauf, wie wichtig unser Frieden ist und ging darauf ein, dass der Standort gerade am Ortseingang, der von viele Menschen täglich passiert wird, der richtige Platz zur Mahnung für den Frieden sei.

 

Ortsbürgermeister Marx rief am Ende der Veranstaltung mit einem Zitat des Dalai Lama dazu auf am Frieden aktiv mitzuarbeiten:

„Voraussetzung für den Frieden ist der Respekt vor dem Anders sein und vor der Vielfältigkeit des Lebens“.

 

Der neue Gedenkplatz wurde komplett über Spenden finanziert und durch Ehrenamtliche Hilfe aufgestellt/hergerichtet/gestaltet.


Traue keinem über 30!


Korlingen blüht auf!

Die Boten des Frühlings pflanzen!

 

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

wie im letzten Jahr möchte ich Sie, besonders auch die Kinder mit ihren Eltern herzlich einladen Blumenzwiebeln in den öffentlichen Grünflächen zu setzen. So dass wir, wie im letzten Jahr, mit vielen bunten Blüten im Frühjahr begrüßt werden.

 

Corona bedingt kann die Aktion organisatorisch nicht wie im letzten Jahr stattfinden.  Vor diesem Hintergrund bitte ich interessierte kleine und große Bürger*innen sich bis zum 15. Oktober 2020 bei mir zu melden.

 

So freue ich mich auf Ihre Hilfe und das damit verbundene Blütenspiel im Frühjahr.

 

Zudem steht die Bepflanzung der Beete Neubaumaßnahme K58/ Valentinstraße/ Neustraße an.

Auch hier sind helfende Hände von Pflanzenliebhaber*innen herzlich willkommen.

 

Anmeldung:

E-Mail: ortsbuergermeister@korlingen.de

Kontaktformular unter:  https://korlingen.de/kontakt/

Tel.: 06588/983488

 

 


Fotoausstellung

Trierischer Volksfreund, 08.09.2020
Trierischer Volksfreund, 08.09.2020

heimat Korlingen damals und heute



Dreck-weg-Tag, 07.03.2020       ein voller Erfolg!

Vielen Dank an alle Helfer*innen!

 

Treffpunkt: 07.03.2020 um 9:00 Uhr am Gemeindehaus

 

Ich lade sie alle herzlich ein, den unachtsam oder gezielt unerlaubt entsorgten Wohlstandsmüll auf der Gemarkung Korlingen einzusammeln.

Es ist schade, dass Menschen in ihrer Freizeit den Müll anderer entsorgen müssen, um so mehr freue ich mich über jede/n fleißige/n Helfer/inn der bereit ist diese doch so wichtige Aufgabe zu unterstützen. Nach getaner Arbeit wird ein zünftiger Imbiss gereicht.

 

Damian Marx, Ortsbürgermeister

Der Musikverein spielt auf - Sonntag, 05.07. ab 15 Uhr

Unzählige Vereine haben zahlreiche Beschränkungen zur Bekämpfung der Corona Pandemie, somit ist auch unser Musikverein Korlingen stark getroffen. Wochenlang konnte nicht geprobt und Auftritte mussten abgesagt werden.

 

Unser MV hat sich dazu entschieden leider auch das Sommerfest abzusagen. Unter den bestehenden Voraussetzungen macht ein Fest dieser Größe wenig Sinn und ist nicht wirklich umsetzbar. Dabei denken viele jedoch nicht daran, dass die Feste der Vereine oft die einzige Einnahmequelle sind. Laufende Kosten wie das Dirigentenhonorar laufen weiter.

 

Trotzdem möchte der MV jetzt, wo die Voraussetzungen es zulassen, in unseren drei Ortschaften musizieren und somit den Bürgerinnen und Bürgern zeigen:

 

Wir sind noch da!

 

An verschiedenen Stellen, der entsprechende Abstand wird eingehalten, haben alle die Möglichkeit zu zuhören, wenn sie im Garten sitzen oder die Fenster geöffnet haben. Eine Ansammlung vor Ort sollte vermeiden werden.

 

Bei schönem Wetter wird am Sonntag, 05.07.2020 ab 15:00 Uhr in Korlingen musiziert, im Laufe des Nachmittags werden wir dann noch Gutweiler und Sommerau anfahren.

 

Mit musikalischen Grüßen

Euer Musikverein




Neujahrsempfang am 19.01.2020

Unsere 3 Ortsgemeinden konnten viele Bürgerinnen und Bürger beim Neujahrsempfang begrüßen. Kurze Infos der Bürgermeisterin und Bürgermeister, zahlreiche Gäste, gute Gespräche und ein ansprechendes Ambiente sorgten für gute Stimmung.

Ein herzliches Dankeschön an den Kirchenchor Gutweiler und die Oldie-Band Sixtie Six für die musikalische Umrahmung.

Sternsingeraktion 11.01.2020  -Segen bringen, Segen sein-

Die Aktion Dreikönigssingen ist die größte Solidaritätsaktion von Kindern für Kinder weltweit. Seit Beginn im Jahr 1959 haben die Sternsinger insgesamt eine Milliarde Euro gesammelt. Die aktuelle Sternsingeraktion 2020 stellt das Thema Frieden am Beispiel des Libanon in den Mittelpunkt.

Unsere 32 Sternsinger haben in diesem Jahr das Rekordergebnis von 2670 € eingesammelt!

Vielen Dank, liebe Sternsinger - macht weiter so!



07.12.2019 - Advent an der Kapelle

23.11.2019 - Die Boten des Frühlings gepflanzt



Muss das sein?!

Die Gemeinde bittet um Ihre Mithilfe!

IIegale Müllentsorgung bei den Glas- Altkleidercontainern. Diese  widerrechtlichen Aktionen sorgen immer wieder für Ärger, viel Arbeit und Anrufe bei der Gemeinde.  Helfen Sie uns, diese "Nacht- und Nebelaktionen" zu beenden.  Sollten Sie etwas beobachten melden Sie sich bitte bei der Gemeinde unter Telefon 06588/983488 oder ortsbuergemeister@korlingen.de .